Lebensmittelretten

#lebensmittelretten

Als Großhändler in der Lebensmittelbranche wollen wir gezielt gegen dieses bekannte Problem vorgehen. Auch bei uns kommt es vor, dass Lebensmittel ihr ursprüngliches Mindesthaltbarkeitsdatum überschreiten. Doch deshalb sind sie noch lange nicht reif für die Tonne. Deshalb arbeiten wir mit Foodsharing Erlangen zusammen, wo diese Lebensmittel noch Abnehmer finden.

JEDE SEKUNDE
WERDEN IN
DEUTSCHLAND
ETWA 313 KG
LEBENSMITTEL
WEGGEWORFEN

Footsharing Erlangen
DON'T
LET
GOOD
FOOD
GO
BAD

#foodsharing

Foodsharing ist eine Initiative, die sich gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt. Sie “retten” ungewollte und überproduzierte Lebensmittel in privaten Haushalten, sowie von kleinen und großen Betrieben. Darüber hinaus verstehen sie sich als bildungspolitische Bewegung und fühlen sich nachhaltigen Umwelt- und Konsumzielen verpflichtet. Sie setzen sich unter anderem für einen Wegwerfstopp und gegen den Verpackungswahnsinn der Supermärkte ein.


mehr erfahren

#inklusion

klimaneutral

Menschen mit Beeinträchtigung sind ein wertvoller Teil unserer arbeitenden Gesellschaft. Inklusion heißt für uns, Menschen mit Beeinträchtigung an so vielen Produktionsschritten wie möglich zu beteiligen. Dafür haben wir 2014 ein Gemeinschaftsprojekt mit den Regnitz-Werkstätten ins Leben gerufen und arbeiten in enger Kooperation. Verschiedene Mitarbeiter der Einrichtung unterstützen uns z.B. bei der Abfüllung, in der Produktion oder auch beim Etikettieren.

Inklusion 001
Inklusion 002
Inklusion 003
Inklusion 004
Lebenhilfe

#lebenshilfe

Die Regnitz-Werkstätten sind eine gemeinnützige GmbH. Etwa 300 Menschen mit Beeinträchtigung nehmen in der anerkannten Werkstatt der Lebenshilfe Erlangen am Arbeitsleben teil. Frauen und Männer mit geistiger, seelischer sowie mehrfacher Beeinträchtigung erhalten eine passende Beschäftigung. Ebenfalls aufgenommen werden Interessierte, die nach Unfällen aus der medizinischen Rehabilitation kommen. In der Förderstätte erfahren Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf Bildung, Betreuung und Teilhabe an der Gemeinschaft.


mehr erfahren

#zerowaste

klimaneutral

Als Spezialist für unverpacktes Einkaufen sind wir Mitglied und Förderer des Unverpackt Verbandes in Deutschland. Wir, als Großhändler und Produzent für Bio und Fairtrade Lebensmittel, möchten unsere Ideen mit einbringen und den Zero Waste Gedanken auch in diesem Feld stärken. Denn wir setzen uns dafür ein, dass unverpacktes Einkaufen entlang der gesamten Lieferkette möglich wird.


mehr erfahren
Zerowaste
Unverpacktverband

ALLES BEGINNT MIT DER
ENTSCHEIDUNG DES EINZELNEN
EINE VERÄNDERUNG
HERBEIFÜHREN ZU WOLLEN

 

#unverpacktverband

Der Unverpackt e.V. ist der Berufsverband der Unverpackt-Läden in Deutschland und der deutschsprachigen EU und wurde am 21. April 2018 in Nürnberg gegründet. Zweck des Vereins ist u.a. die Förderung der Interessen seiner Mitglieder und eines fairen und gemeinwohlorientierten Wirtschaftens. Der Unverpackt e.V. stärkt die Zero Waste-Philosophie und das Bewusstsein für Umweltprobleme sowie müllvermeidende Wege des Konsumierens und Wirtschaftens. Er verfolgt seine Ziele insbesondere durch den Ausdruck der gemeinsamen Positionen und Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik, Wirtschaft und Gesellschaft durch Öffentlichkeitsarbeit sowie Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern.


mehr erfahren

  

 

pfand werkbio so